Kızıl Goncalar: Lernen Sie die Besetzung der neuen Türkischen Serie kennen

- Advertisement -

Die neue Serie von FOX TV, „Kızıl Goncalar„, wird am Montag, den 18. Dezember, uraufgeführt. In den Hauptrollen der neuen türkischen Serie „Kızıl Goncalar“ spielen Özcan Deniz und Özgü Namal. Die Serie dreht sich um die sich kreuzenden Schicksale von Levent (Özcan Deniz), einem säkularen Atatürkisten, und Meryem (Özgü Namal), einer Frau, die in einer konservativen religiösen Gemeinschaft lebt.

New Turkish Series Kızıl Goncalar

Handlung von „Kızıl Goncalar“:

Levent stammt aus einer Familie, die den Prinzipien Atatürks verbunden ist, republikanische Werte vertritt und ein säkulares Leben führt. Meryem wurde hingegen in jungen Jahren einer religiösen Gemeinschaft übergeben. Meryem lebt nach den Regeln dieser Gemeinschaft und ist gemäß der Entscheidung des Anführers mit einem Mann verlobt.

Plot of Kızıl Goncalar
Plot of Kızıl Goncalar

Die Wege von Levent und Meryem kreuzen sich bei einem Autounfall. Bei dem Unfall stirbt Meryems Verlobter, und sie wird unter Levents Schutz gestellt. In dieser Zeit kommen sich Levent und Meryem näher und entwickeln Gefühle füreinander. Doch die Liebe zwischen diesen beiden Personen aus verschiedenen Welten wird einer harten Prüfung unterzogen.

Kızıl Goncalar
Kızıl Goncalar

Besetzung von Kızıl Goncalar:

Neben der starken Besetzung und der fesselnden Handlung umfasst die mit Spannung erwartete Serie Özcan Deniz und Özgü Namal sowie ein talentiertes Ensemble, darunter Mert Yazıcıoğlu, Erkan Avcı, Hazal Türesan, Mert Turak, Selen Öztürk, Şerif Erol, Duygu Sarışın, Tuğrul Tülek, Yakup Turgut, Sitare Akbaş, Mina Demirtaş, Esma Yılmaz, Zehra Kelleci, Tuana Gizem Uzunlar und weitere bekannte Namen.

- Advertisement -

Besetzung von Kizil Goncalar

Kızıl Goncalar - Özcan Deniz (Levent)

Özcan Deniz (Levent Alkanlı)

Özcan Deniz, ein 51-jähriger Kurde, geboren am 19. Mai 1972 in Ankara, ist bekannt für seine Karriere als Sänger und Schauspieler. Mit über zehn Alben und mehr als zwanzig Musikvideos ab 1992 trat Deniz auch in über zehn Filmen von 1994 bis 2017 und zwölf Serien von 1997 bis 2021 auf. Er kehrt 2023 mit der türkischen Serie „Kızıl Goncalar“ in der Rolle des Levent auf die Bildschirme zurück.

Im Serie dargestellten Charakter:

Der Sohn eines sehr schwierigen Vaters ist ein äußerst erfolgreicher, aber idealistischer Psychiater, der von seinem Umfeld kritisiert wird. Während er sich schnell auf dem Weg macht, Menschen zu heilen, sich mit den Problemen aller zu befassen und seinem Heimatland und seiner Nation als nützlicher Atatürkist zu dienen, hat er einige Dinge in seiner unmittelbaren Nähe übersehen. Wie eine Kerze, die kein Licht auf den Boden wirft, hat er den Zustand seiner Tochter und Frau nicht wahrgenommen, während er sich bemühte, die Ideale, die er von seinem Vater geerbt hatte, nicht zu enttäuschen. Durch das Eintreten in Meryems Leben wird er Mitgefühl kennenlernen.


Kızıl Goncalar - Özgü Namal (Meryem Tezel)

Özgü Namal (Meryem Tezel)

Die türkische TV-, Film- und Theater-Schauspielerin Özgü Namal, 44 Jahre alt, geboren am 28. Dezember 1978 in Istanbul, ist Mutter von zwei Kindern. Während sie seit 1998 in zahlreichen Serien mitgewirkt hat, erlangte sie durch ihre Rolle als Elif in der Serie Kurtlar Vadisi zwischen 2003 und 2005 große Anerkennung. Derzeit verkörpert sie Meryem in der türkischen Serie „Kızıl Goncalar“ aus dem Jahr 2023.

Im Serie dargestellten Charakter:

Naims Ehefrau ist Zeyneps Mutter. Meryem ist eine Frau, die nach dem Grundsatz ‚Der Islam ist eine schöne Moral‘ lebt, geschickt in Hausarbeiten, ehrlich und mitfühlend. Ihr einziges Ziel ist das Glück ihrer Tochter. Sie bemüht sich, nicht ihr eigenes Schicksal zu leben, aber im Kampf um das Glück ihrer Tochter wird sie sich ihrer tief verwurzelten Unzufriedenheit stellen müssen, die sie jahrelang verdrängt hat. Indem sie an ihrer Seite steht, wird sie Levent kennenlernen und ein vollkommen anderes Leben entdecken.

- Advertisement -

Weitere Informationen über Özgü Namal ➡


Kızıl Goncalar - Mert Yazıcıoğlu (Cüneyd Güneş)

Mert Yazıcıoğlu (Cüneyd Güneş)

Der 30-jährige Mert Yazıcıoğlu, geboren am 10. Mai 1993 in Istanbul, ist ein türkischer TV- und Filmschauspieler und trat zwischen 2012 und 2022 in sieben verschiedenen Serien auf.

Weitere Informationen über Mert Yazıcıoğlu >

Im Serie dargestellten Charakter:

Vom Standpunkt der positiven Wissenschaften aus betrachtet, bedarf er einer Behandlung, aber aus der Sicht der mystischen Welt ist er ein Heiliger, der spirituelle Ekstase und Weisheit besitzt. Das Treffen des Psychiaters Levent mit Zeynep und Meryem wird sein Leben tiefgreifend beeinflussen.

- Advertisement -

Kızıl Goncalar - Erkan Avcı (Sadi Hüdayi Güneş)

Erkan Avcı (Sadi Hüdayi Güneş)

Erkan Avcı, 41 Jahre alt und geboren am 17. Dezember 1982 in Diyarbakır, erlangte Berühmtheit durch seine Rolle als Barut Necdet in der Serie Karadayı. Für seine Rolle im Film Zenne erhielt er 2011 den Preis als Bester Nebendarsteller beim 48. Goldenen Orangen Filmfestival. Er spielte Aya Nikola in der Serie Kuruluş Osman auf ATV und den Charakter „Mazhar“ in der FOX-Serie Hayatımın Şansı.

Im Serie dargestellten Charakter:

Der Sprecher der Sufi-Ordnung, der erwartete Nachfolger im Amt, ist Sadi Hüdayi, der Ehemann von Hasna. Er ist der Vater von Feyza. Seine größte Priorität ist es, seinen Neffen Cüneyd, den er liebt, aber auch gelegentlich eifersüchtig ist, zu beschützen.


Kızıl Goncalar - Hazal Türesan (Beste Özdemir Alkanlı)

Hazal Türesan (Beste Özdemir Alkanlı)

Die 38-jährige Hazal Türesan, geboren am 20. Juli 1985 in Ankara, ist eine türkische Kino- und Fernsehschauspielerin, bekannt für ihre Rollen in verschiedenen Serien zwischen 2008 und 2022. Sie wird Teil der türkischen Serie „Kızıl Goncalar: Meet the Cast of the New Turkish Series“ aus dem Jahr 2023 sein.

Im Serie dargestellten Charakter:

Levents Ehefrau ist die Mutter von Mira. Mit dem Eintreffen von Meryem und ihrer Familie in Istanbul werden alle Geheimnisse, die sie aus der Vergangenheit mitgebracht hat, ans Licht kommen, und ihr ganzes Leben wird sich ändern.


Kızıl Goncalar - Mert Turak (Naim Tezel)

Mert Turak (Naim Tezel)

Mert Turak, 43 Jahre alt, mit väterlicherseits malatianischem und mütterlicherseits mazedonischem Hintergrund, absolvierte das Theaterdepartment der Staatlichen Konservatoriums der Universität Istanbul. Seit 1999 ist er in zahlreichen Fernsehserien, Filmen und Theatern aufgetreten und gab sein Debüt mit der beliebten Serie „Yılan Hikayesi“ im Jahr 1999.

Im Serie dargestellten Charakter:

Meryems Ehemann ist Zeyneps Vater. Er hatte nie einen richtigen Job, arbeitete in befristeten Positionen, die keine Qualifikationen erforderten, konnte die Schönheit einer Frau wie Meryem nicht schätzen, war immer hinter kleinen Gewinnen her und ist ein Mann, der versucht, mit den Sünden, die er in der Vergangenheit begangen hat, ins Reine zu kommen.


Kızıl Goncalar - Selen Öztürk (Hasna Güneş)

Selen Öztürk (Hasna Güneş)

Selen Öztürk, 43 Jahre alt, geboren am 23. Juli 1980 in Izmir, ist eine türkische Schauspielerin und Synchronsprecherin. Obwohl sie seit 2002 in der Film- und Fernsehbranche tätig ist, liegt ihr Hauptgebiet im Bereich der Synchronisation, wo sie seit 1988 zu verschiedenen ausländischen Filmvertonungen und Werbespots beiträgt.

Im Serie dargestellten Charakter:

Sadi Hüdayi’s Ehefrau ist die Mutter von Feyza. Sie hat die Position einer ‚hanımanne‘ in der Sufi-Gemeinschaft inne. Sie ist in ihren Ehemann Sadi Hüdayi verliebt, fröhlich, möchte ihre Tochter Feyza mit Cüneyd verloben und ist eine Frau, die direkt von der Ankunft von Meryems Familie beeinflusst wird und deren Seite ergreift.


Kızıl Goncalar - Şerif Erol (Suavi Alkanlı)

Şerif Erol (Suavi Alkanlı)

Şeref Erol, 60 Jahre alt, geboren am 8. Oktober 1963 in Izmir, ist seit 1992 in der TV- und Filmbranche aktiv. Er ist auch Drehbuchautor und wurde für Drehbücher von Produktionen wie „Bıçak Sırtı – Hırsız Polis – Bir İstanbul Masalı“ bekannt.

Im Serie dargestellten Charakter:

Er ist einer der einflussreichen Akademiker der Zeit des 28. Februars. Während er von einem friedlichen Ruhestand träumte, geriet er in die Klauen einer unerbittlichen Krankheit. Er ist der Vater von Levent und Hande. Die bedeutende, lebensverändernde Veränderung, die Meryem und Zeynep erleben werden, wird ihn dazu bringen, sowohl mit seiner Familie als auch mit seiner Vergangenheit ins Reine zu kommen und ihn dazu zwingen, Entscheidungen über die Fortsetzung seines Lebens zu treffen.


Kızıl Goncalar - Duygu Sarışın (Hande Alkanlı)

Duygu Sarışın (Hande Alkanlı)

Duygu Sarışın, 36 Jahre alt, geboren am 24. November 1987 in Izmir, trat in Produktionen wie „Ufak Tefek Cinayetler“ und „İçerde“ auf.

Im Serie dargestellten Charakter:

Levents Schwester ist Suavis Tochter. Sie ist eine junge, leidenschaftliche Journalistin, die mit Problemen im Zusammenhang mit ihrem Vater zu kämpfen hat. Sie vertritt liberale Ansichten und ist bereit, für diese Sache das Verhältnis zu ihrem Vater zu riskieren. Hande steht den Ansichten ihres Bruders etwas distanziert gegenüber, ist aber respektvoll gegenüber seinen Handlungen und eine Journalistin mit starken zwischenmenschlichen Fähigkeiten. Meryem und Zeynep werden ihr eine Tür zu einer neuen Welt öffnen, die sie sehr neugierig macht.


Kızıl Goncalar - Tuğrul Tülek (Seçkin Özarslan)

Tuğrul Tülek (Seçkin Özarslan)

Tuğrul Tülek, 47 Jahre alt und in Bursa geboren, ist ein türkischer Theater- und Filmschauspieler, bekannt für seine Rollen in verschiedenen Theatern, Filmen und Serien.

Im Serie dargestellten Charakter:

Er ist Levents bester Freund. Abgesehen von allen Glaubenskonflikten in der Geschichte nimmt er das Leben nicht allzu ernst und hat eine materialistische Perspektive.


Kızıl Goncalar - Sitare Akbaş (Birgül Tezel)

Sitare Akbaş (Birgül Tezel)

Sitare Akbaş, 35 Jahre alt und in Istanbul geboren, war in 13 Serien von 2005 bis heute als Neben- und Gastdarstellerin tätig und ist derzeit in der Serie „Kızıl Goncalar: Meet the Cast of the New Turkish Series“ aus dem Jahr 2023 zu sehen.

Im Serie dargestellten Charakter:

Sie ist Naims Schwester, Meryems Schwägerin und Zeyneps Tante. Selbstbewusst und entschlossen, ihren Idealen nachzugehen, ist sie eine junge Frau. Sie hat frühzeitig den Kreis der religiösen Gemeinschaft verlassen, liegt im Streit mit ihrem Bruder Naim und ist von Van nach Istanbul gekommen, um als Lehrerin zu arbeiten. Birgül liebt ihre Schwägerin Meryem und ihre Nichte Zeynep aufrichtig. Sie repräsentiert die moderne muslimische Frau.


Kızıl Goncalar - Mina Demirtaş (Zeynep Tezel)

Mina Demirtaş (Zeynep Tezel)

Die türkische Schauspielerin Mina Demirtaş wurde 2005 in Istanbul geboren. Mina Demirtaş, die erst 18 Jahre alt ist, ist 1,65 Meter groß. Demirtaş setzte ihre Ausbildung in Istanbul fort und machte im Jahr 2021 mit dem Film „Akif“ ihre ersten Schritte in ihrer Schauspielkarriere. Im Jahr 2022 war sie im Film „Kabahat“ als Reyhan und im Film „Beraber“ als Azra auf der Leinwand zu sehen. Derzeit verkörpert sie die Figur Zeynep in der Serie „Kızıl Goncalar“ in den Jahren 2023-2024.

Im Serie dargestellten Charakter:

Sie ist die Tochter von Meryem und Naim und 16 Jahre alt. Sie hat noch nie eine Großstadt gesehen und ist nie zur Schule gegangen. Für sie bedeutet die Ankunft in Istanbul neue Möglichkeiten.

Weitere Informationen über Mina Demirtaş ➡


Kızıl Goncalar - Esma Yılmaz (Mira Alkanlı)

Esma Yılmaz (Mira Alkanlı)

Die 18-jährige Esma Yılmaz ist eine türkische Schauspielerin, die 2005 in Istanbul geboren wurde. Sie spielte die Rolle der Büşra in der Serie ‚Kırgın Çiçekler‘ im Jahr 2015, trat 2019 in ‚Bizim Hikaye‘ auf und war in der Produktion ‚Evlilik Hakkında Her Şey‘ im Jahr 2021 zu sehen. Derzeit, im Jahr 2023, verkörpert sie die Figur Mira in der Serie ‚Kızıl Goncalar.‘

Im Serie dargestellten Charakter:

Sie ist die Tochter von Levent und Beste und 16 Jahre alt. Das wichtigste Ereignis in ihrem Leben ist die Aufnahmeprüfung für die weiterführende Schule, die sie am Ende des Jahres absolvieren wird. Um bei diesem Test erfolgreich zu sein, wird sie zu zweifelhaften Mitteln greifen.


Kızıl Goncalar Cast
Besetzung von Kizil Goncalar
- Advertisement -
- Advertisement -
- Advertisement -

There is more